Diamantwerkzeuge sind unsere Leidenschaft
Die Demant AG wurde 1952 von Armand Grandjean in Düdingen gegründet. Den Tätigkeitsbeginn bildeten Diamantwerkzeuge zur Bearbeitung von Nichteisenmetallen und Kunststoffen. Diese dienten vor allem dem Glanzdrehen und Glanzfräsen von Werkteilen der stetig wachsenden Uhrenindustrie. Im Laufe der Jahre wurde die Diamantschleiftechnik bis zur Verwirklichung komplizierter Schneideprofile perfektioniert.

Bereits in den 60er Jahren wurde der Betrieb erweitert. 1971 wurde die Herstellung von Diamant- und CBN-Schleifscheiben in Metall- und Kunststoffbindung in unser Fabrikationsprogramm aufgenommen. Dies gestattet der Demant AG sich rasch auf Sonderanfertigungen für alle möglichen Einsatzgebiete spezialisieren zu können.

Die Fabrikation von PKD- und CBN - Werkzeuge zeichnete die Firma damals wie auch heute aus.

Geführt wird die Demant AG seit 1985 in der zweiten Generation von Charles Grandjean, wobei mit Yves Grandjean die dritte Generation schon in den Startlöchern steht. 


image-7914969-Demant1.w640.jpg